• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Freiwillige Feuerwehr Bürstadt

Flächenbrand


Größerer Flächenbrand in Bobstadt:

Flächenbrand Bobstadt am Samstag, 19.07.14 um 13:53 Uhr

Am Samstag, 19.07.2014 wurde während Mäharbeiten, nördlich von Bobstadt, ein Flächenbrand entdeckt und um 13:53 Uhr über Notruf die Feuerwehr Bobstadt alarmiert. Aufgrund des Windes breitete sich das Feuer rasch in nordwestliche Richtung aus. Daraufhin wurde seitens der Einsatzleitung eine Alarmstufenerhöhung veranlasst und die Feuerwehren Bürstadt-Mitte, Riedrode, Lampertheim sowie Hofheim hinzu alarmiert. Durch diesen massiven Kräfteeinsatz konnte ein umfassender Brandangriff durchgeführt und ein weiteres Ausbreiten verhindert werden. Die Löschwasserversorgung wurde durch vorhandene Feldsaugbrunnen und Pendelfahrten der Tanklöschfahrzeuge sichergestellt. Anwesende Landwirte unterstützten mit ihren Tranktoren und zogen Ackerfurchen um ein weiteres Ausbreiten des Feuers zu verhindern. Insgesamt brannte eine Fläche von ca. 30.000m². Im Einsatz waren insgesamt 86 Feuerwehreinsatzkräfte mit 17 Fahrzeugen, die zur Brandbekämpfung 14 C-Rohren einsetzten. Ebenfalls war ein Rettungswagen sowie die Polizei vor Ort. Nach Nachlöscharbeiten und Aufrüstung der Fahrzeuge konnte um 16:00 Uhr Einsatzende gemeldet werden.

Uwe Schwara, SBI

 

Einsatzdaten:

Einsatznummer:
050
Datum:
19.07.2014
Alarmzeit:
13:53 Uhr
Einsatzstichwort:
F2 - brennt Grasfläche
Einsatzstelle:
Bobstadt - Waldstraße
Einsatzende:
16:00 Uhr
Ausgerückte Fahrzeuge:
KDOW, LF20, LF16, WLF + AB Tank
Weitere Anwesende:
FF Bobstadt, FF Riedrode, FF Lampertheim, FF Hofheim, Rettungsdienst, Polizei

Acker_bobstadt1 Acker_bobstadt2 Acker_bobstadt3 Acker_bobstadt4

 

Neubürgerempfang

Am Samstag dem 05.07.2014 fand im Bürgerhaus der Neubürgerempfang statt. Zu Beginn bestand für unsere neuen Mitbürger die Möglichkeit an einem Rundgang durch die Stadt teilzunehmen und Interessantes über ihren neuen Wohnort zu erfahren. Danach ging es im Bürgerhaus mit einer bunten Veranstaltung weiter. Dabei stellten sich einige Vereine vor und es fanden Vorführungen statt. Die Feuerwehr Bürstadt Mitte war mit allen Abteilungen vertreten und zeigte auch hier eine starke Präsenz und großen Einsatz. Auf dem Vorplatz waren einige Fahrzeuge zu sehen und bevor man in das Bürgerhaus ging, konnten sich die Erwachsenen anhand einer Bilderwand und in Gesprächen über die Freiwillige Feuerwehr informieren. Gleich daneben hatte die Kinderfeuerwehr Tische und Stühle aufgestellt an dem die Kinder basteln und malen konnten und Infos über unsere Kinder- und Jugendarbeit erhielten. Außerdem hatte der Musikzug Instrumente aufgebaut und informierte über die musikalische Ausbildung und die Auftritte.

Im Saal selbst wurde der Film "Werde einer von uns" gezeigt und direkt vor Beginn der Vorführung zeigte die Show Trommeltruppe des musikalischen Nachwuchses ihr Können. Dies war der erste Auftritt der Jugendlichen nach dem Gewinn der Goldmedaille bei der "German Championship of Music" in Alzey. Wie immer sorgten sie mit ihrem artistischen Trommeln für Stimmung. Zum Abschluss der Veranstaltungen nutzten einige Besucher des Neuebürgeremfangs die Möglichkeit mit dem Teleskopgelenkmast (TGM 23/12) der Feuerwehr Bürstadt aus der Vogelperspektive zu sehen.

 

Gruppenfoto

 

Unwettereinsatz an der B44

 

Sonntagabend um 21:23 rückte die Feuerwehr Bürstadt Mitte aus, um einen durch den Sturm umgefallenen Baum, der die Zufahrt auf die B44 in Richtung Lampertheim versperrte, zu beseitigen. Der Baum wurde mit Kettensägen zerteilt und entfernt sodann wurde die Fahrbahn gereinigt, so dass ab 21:46 Uhr der Verkehr wieder ungehindert rollen konnte. Dies war zum Glück der einzige Einsatz, zu dem die Feuerwehr in der Nacht ausrücken musste. Bürstadt blieb von größeren Sturmschäden verschont.

 

0607_unwettereinsatz_01 0607_unwettereinsatz_02 0607_unwettereinsatz_03 0607_unwettereinsatz_04

 

Bürstadt Beat: „Kleine“ Musiker ganz groß!

Am 08.06.2014 nahm der Nachwuchs des Musikzuges der FFW Bürstadt an der „1. Championship of Music“ in Alzey teil und holte auf Anhieb Gold.

Am Sonntag machten sich die Nachwuchsmusiker des Musikzuges, David, Luca, Marius, Raphael, Simon und Sören mit ihrem Ausbilder Erik Minnder und zwei Betreuern auf den Weg nach Alzey um an der „1.German Champioship of Music“ teilzunehmen. Die Spannung war groß, denn noch nie hatte einer von ihnen an einem solchen Wettbewerb teilgenommen. Noch dazu an einem solchen Wettbewerb. Die sechs Jungs der Drumline würden sich mit den besten Gruppen aus ganz Deutschland messen, die sich über Landesentscheide qualifiziert hatten. Der Preis dafür: früh am morgen aufstehen, nur ja nichts vergessen und auf den Punkt fit sein. Der Joker des Tages: Nur eine halbe Stunde Anfahrt. Andere Spielmannszüge waren mit Bussen unter anderem aus Plön, Kempten, sogar aus Lübeck angereist.

Nachdem die Jungs das Gelände des Austragungsortes und die Wettkampf-Bedingungen kennengelernt hatten, ging es an die letzten Vorbereitungen: Das Bühnen-Outfit wurde angelegt und man ging in den Einspielraum. Die Spannung stieg.

Schließlich kam das Signal zum Auftritt. Und mit dem Aufrufen durch das Schiedsgericht schien es, als ob die Nervosität abfalle. Es folgte der Einzug in die Wettkampfhalle, wo ein gespanntes Publikum auf die jüngsten Teilnehmer der Championship wartete. Die jungen Bürstädter enttäuschten nicht, sondern boten exaktes Timing, spannungsreiche Dynamik und vor allem Spielfreude: Die Gruppe „flashte“ alle, wie es einer der Schiedsrichter später formulierte. Das Publikum spendete „Standing Ovations“. Um noch einmal das Schiedsgericht zu zitieren: „ Da kommen nach all den Erwachsenen und zahlenstarken Gruppen sechs junge Musiker auf die Bühne und rocken den Saal!“ Noch war allerdings nicht klar, welches Ergebnis erreicht wurde, da die Siegerehrungen erst am Abend stattfanden. Aber das Wertungsgespräch war schon einmal sehr erfreulich.

Am Abend dann die riesige Überraschung und Freude: Bürstadt Beat hatte bei ihrem ersten Wettbewerb Gold geholt! Alle, die jungen Musiker, ihr Trainer Erik Minnder und die Betreuer, lagen sich in den Armen und konnten es nicht fassen. Denn alle Erwartungen waren übertroffen worden. Wie es weiter gehen wird? Im September 2014 wartet in Wiesbaden der nächste Wettbewerb.

Deutsche meisterschaft Deutsche meisterschaft Deutsche meisterschaft Deutsche meisterschaftDeutsche meisterschaft

 

Elternabend der Feuerstrolche

Am 20.05. 2014 fand der erste Elternabend der Feuerstrolche statt. An diesem Abend lernten die interessierten Eltern die neue Leitung der Gruppe und einen Großteil des Feuerwehrvorstandes kennen. Bei den Feuerstrolchen handelt es sich um einen Gruppe für Kinder von 4 bis 10 Jahren. Die Gruppe wurde vor fünf Jahren gegründet und führt die "Kleinen" mit Spiel und Spaß an die Aufgaben der Feuerwehr heran. Neben Kameradschaft wird hier auch vermittelt, was eine gut eingespielte Gruppe erreichen kann. So nehmen unsere Feuerstrolche mit zwei Gruppen an der Kinderolympiade teil, welche am 19.07 in Viernheim ausgetragen wird. Noch lange nach Ende des offiziellen Teiles saßen die Eltern und die Feuerwehrleute in angeregter Unterhaltung zusammen.

Feuerstrolche_Uebung Feuerstrolche Elternabend

 



Aktuelle Termine

Montag 21.07.2014 um 19:30 Uhr Gesamtübung

Montag 28.07.2014 um 19:30 Uhr Gesamtübung

30.07. - 03.08.2014 Zeltlager der Jugendfeuerwehr in Siedelsbrunn

04.08.2014 Techn. Dienst für Tag der offenen Tür

 

Verstärkung gesucht

Frauen am Zug

Unwetterwarnungen

© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)

Waldbrandindex

© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)


Design by i-cons.ch / etosha-namibia.ch